Die Qual der Wahl

Irgendwie stecke ich ja in einem ganz schönen Schlamassel. Mein alter iPod, der jetzt bald 6 Jahre auf dem Buckel hat, sieht seinem Rentenalter entgegen. Zum einen weil ich gerade meine Plattensammlung neu digitalisiere und noch bei den CDs S bis Z und alle Compilations vor mir habe, als auch noch zwei Kisten mit Platten. Und es sind jetzt schon nur noch 40GB von 160GB frei. Und zum anderen, weil ein iPod Classic nun mal mit einer Festplatte betrieben wird. Er ist zwar nie runtergefallen, aber trotzdem lebt eine Festplatte nicht ewig und der Tag wird kommen, wo kein Ton mehr aus meinem Gerät kommt.

Um dem vorzubeugen, suche ich jetzt bereits schon nach einer Ablösung. Bisher war das Angebot ziemlich flach, doch mittlerweile haben wenigstens ein paar chinesische Firmen erkannt, dass es da einen Markt gibt. Damit ich mich nicht ganz so schwer tue, mal alle Kriterien, die mein neuer Player erfüllen muss:

  • mehr Speicherplatz 200GB+
  • universelle Unterstützung von Formaten (MP3, MP4, FLAC usw.)
  • stabil (am besten Metallgehäuse)
  • lange Batterielaufzeit
  • evtl. Bluetooth
  • Tastensperre

Jetzt kommt die Stelle, wo ich hin- und her gerissen bin.

Kandidat Nr. 1: Das Smartphone

Eigentlich so einfach, aber es erfüllt auf einen Schlag fast alle Kriterien. Ich gehe jetzt einfach mal von einer zugekauften Speicherkarte aus, da diese fast für alle Lösungen notwendig ist. Aber in einem Punkt liegt das Smartphone doch ganz hinten: Laufzeit. Wenn ich doch mal eine Reise machen und vier Tage keine Steckdose habe, will ich nicht auf Musik verzichten. Außerdem habe ich es schon erlebt, dass manchmal ein einfaches MP3 nicht akzeptiert wurde.

ProKontra
unterstützt viele FormateBatterielaufzeit
keine extra Anschaffungskosten
viele verschiedene Player
Bluetooth

Kandidat Nr. 2: xduoo X3

Schon mal gut: 2 Slots für SD-Karten, aber gleich kommt auch der Nachteil: Maximal 128GB pro Slot – und kein Hinweis, dass man mit der Firmware irgendwann in die Richtung gehen will, da eine bessere Unterstützung rauszuholen. Mit einem Anschaffungspreis von knapp über 100 Euro (plus SD-Karte) durchaus eine Überlegung wert.

ProKontra
OLED BildschirmBluetooth fehlt
Tastensperre
Rockbox (alternative Firmware) unterstützt diesen Player
Line out

Kandidat Nr. 2: AGPTEK Rocker

Schon fast Besorgnis erregend – das Gerät hat nicht mal eine richtige Bezeichnung, aber der Preis von ca. 65 Euro ist schon heftig gut, zumal das Gerät wirklich alles kann und das bei einer Speicherkartenunterstützung bis 256GB. Ein bisschen Angst habe ich vor den Kinderkrankheiten, da es sich um ein relativ neues Modell handelt.

ProKontra
erfüllt fast alle Kriterienkeine Tastensperre

Kandidat Nr. 3 & 4: FiiO X1 & X3

Diese Player hatte ich als erste Kandidaten für die Nachfolge entdeckt. Vom Klang her gibt es nichts auszusetzen. Dafür ist mir der Preis ein absolutes Rätsel – der X3 wird in Deutschland für 239 Euro verkauft, in Amerika für $160. Ist das so, weil man den Kunden mit einem höheren Preis mehr Qualität vorgaukeln will?

ProKontra
Firmware wird entsprechend Kundenwünschen angepasstX1 in seinen Fähigkeiten doch sehr eingeschränkt (lange Startzeit, max. Anzahl der Titel)
Preis

So, und nun? Ausprobiert habe ich noch keinen von den Playern, aber ich werde mal nach dem Urlaub eine Wahl treffen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.