Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Gasdruckfedern wechseln beim Skoda Octavia Kombi

Jan 0

Unser Skoda Octavia ist mittlerweile 7 Jahre alt. Neben den Reifenwechseln versuche ich natürlich kleinere Reparaturen, wie z.B. einen Lampenwechsel selbst durchzuführen. Diese Woche hielt die Kofferraumklappe nicht mehr, weil die Gasdruckfedern durchgerostet waren. Nach einem Blick ins Internet fand ich heraus, dass der Austausch sehr einfach ist und zeige euch deshalb, wie man eigenhändig die Gasdruckfedern wechseln kann.

Materialanalyse

Schon seit langer Zeit beobachte ich, sich am oberen Ende der Stützen der Kofferraumklappe ein Rostansatz bildet. Aus diesem Grund war mir klar, dass hier irgendwann was passieren muss. Und diese Woche war es soweit. Meine Frau wollte was in den Kofferraum verladen und diese blieb nicht mehr oben. Also recherchierte ich als Erstes, welche Ersatzteile ich brauche. Für unseren Skoda Octavia Kombi (aka Skoda Octavia II oder 1Z5) braucht man diese Gasdruckfedern. Warum sie einzeln gut 10 Euro kosten, im Doppelpack aber 25 Euro, bleibt mir wohl für immer verschlossen.

Rost, Gasdruckfeder, Skoda Octavia
Schon seit längerem offenbart sich Rost an der Gasdruckfeder

Genau so wenig wie der Versand. Ich hatte am Mittwoch bestellt und erhielt eine Meldung, dass die Lieferung am Montag erfolgt. Ich war etwas enttäuscht, denn ich wollte schon am Wochenende basteln. Um so mehr freute ich mich, als ich am Donnerstag die Nachricht bekam, dass die Lieferung am Freitag erfolgt. Wenige Minuten später kam noch eine Nachricht, dass erst am Montag geliefert wird. Ich war verwirrt! Nachdem ich genauer hinsah, stellte ich fest, dass amazon die zwei Gasdruckfedern getrennt verschickt hatte. Eine mit DHL, eine mit Hermes.

Gasdruckfedern wechseln

Um den Wechsel einfach zu gestalten, muss man verstehen, wie die Gasdruckfeder befestigt ist. Im Rahmen gibt es jeweils zwei Kugelköpfe, die mit dem Rahmen bzw. mit der Kofferraumklappe verschraubt sind. Auf diesen Kugelköpfen bewegt sich die Gasdruckfeder. Gehalten wird sie dabei von einer Metallklemme, die außen um das Ende der Gasdruckfeder geht.

Halterung, Gasdruckfeder, Skoda Octavia
Diese Metallschelle hält die Gasdruckfeder auf dem Kugelkopf

Zuerst sollte man sich versichern, dass die Metallfeder bei den neuen Gasdruckfedern in Ordnung ist. Danach kann der Wechsel beginnen. Den Wechsel kann man allein vornehmen, aber zu zweit geht es schneller, wenn einer die Kofferraumklappe halten kann. Mit einem flachen Schraubendreher geht man unter die Metallschelle der alten Gasdruckfeder und hebelt sie weg. Ich habe dabei oben bei der Kofferraumklappe angefangen. Ist die Schelle weggebogen, zieht man seitlich die Gasdruckfeder vom Kugelkopf. Auch wenn die Gasdruckfeder noch so verrostet war, merkt man jetzt erst jetzt, wie schwer so eine Klappe ist.

Halterung, Gasdruckfeder, Skoda Octavia
Mit einem Schraubendreher kann man die Schelle weghebeln

Als nächstes habe ich die andere Gasdruckfeder oben von der Kofferraumklappe gelöst. Das gleiche Spiel an den unteren Enden, hier sollte man aufpassen, dass nicht mit dem Schraubenzieher den Dichtungsgummi perforiert. Sind die Gasdruckfedern entfernt, nimmt man ein Tuch und macht mal die Kugelköpfe und den Rahmen an der Stelle sauber. So schnell kommt man nicht wieder dahin.

Kugelkopf, Skoda Octavia
Vor dem Einbau sollte man nochmal mit dem Lappen drüber gehen
Kugelkopf, Skoda Octavia
Nach dem Reinigen nochmal prüfen, ob die Schraube auch fest sitzt

Einölen oder einfetten brauch man die Kugelköpfe nicht, denn wenn man sich die neue Gasdruckfeder genauer anschaut, findet man einen kleinen Klecks Fett schon in den Halterungen. Dann einfach nur die neuen Gasdruckfedern auf die Kugelköpfe drücken und fertig. Sie rasten schnell und ohne große Gewaltanwendung ein. Leider reicht eine Seite noch nicht, dass der Kofferraum von selbst offen bleibt, es müssen beide Seiten eingerastet sein. Bei mir war es so, dass die Gasdruckfeder beim letzten Kugelkopf nicht zu passen schien. Aber an dieser Stelle muss man nur die Kofferklappe richtig weit nach oben drücken, dann passt das.

Fazit

Fassen wir mal zusammen. Die neuen Gasdruckfedern haben mich ca. 21 Euro gekostet. Der Einbau inkl. Fotoshooting hat 10 Minuten gedauert – allein. Wenn ich jetzt davon ausgehe, dass man das in der Fachwerkstatt machen lässt, würde ich mit einer Rechnung von 50 bis 70 Euro rechnen.

Gasdruckfeder, Skoda Octavia
Freihändig! Die Klappe bleibt wieder offen.

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Für euch entstehen keine extra Kosten. Die empfohlenen Produkte sind von von mir verwendet worden, d.h. ich kann sie bedenkenlos empfehlen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.