Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Podcast Disclaimer

Warum der Passwortschutz? Das kleine Problem ist das Urheberrecht, was mir die Verbreitung und Vervielfältigung verbietet. Das könnte ich aber locker über die Label erfragen, da ich mich ja damit in keinster Weise bereichern will. Und jedes Label wäre happy über gratis Werbung.

Wenn da nicht das Problem der Rechteverwerter wäre. Es gibt da in Deutschland eine Gesellschaft, die sich als „Vertreter“ der Künstler versteht. Leider beschweren sich zurecht kleine Labels und weniger bekannte Künstler, dass sie vom dem Geldbatzen nichts abbekommen. Also genau die Musik, über die ich hier rede. Nach dem Modell, was dem entspricht, was ich hier fahren würde, dürfte ich aber 30 Euro pro Monat bezahlen.

Aber zum Glück gibt es das Recht auf Privatkopie, die man an Freunde und Familie verteilen kann. Die Rechtssprechung steckt dabei den Rahmen so ab, dass ihr mir persönlich bekannt sein müsst und ich den Link zum Download nicht mehr als sieben Personen geben darf.

Aus diesen Gründen habe ich den Podcast mit einem Passwort geschützt. Damit sichere ich mich ab, dass der Podcast nicht öffentlich verfügbar ist. Damit kommt ihr ins Spiel! Behandelt den Podcast bitte so, als ob ihr ein Mixtape von mir bekommen habt. Er ist nur für euch bestimmt. Also bitte nicht weiterleiten, veröffentlichen oder ähnliches. Gilt logischerweise für Passwort und den Podcast selbst.