Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Unbekannte Tracks

Es gab mal eine Zeit, wo noch nicht jeder Track per Shazam erfasst war, Musik ohne zugehörige Playlist im Radio lief und man Freunden und Bekannten einfach mal ein Mixtape in die Hand drückte, ohne drauf zu schreiben, was da eigentlich zu hören ist. Und aus dieser Zeit sind noch unbekannte Tracks übrig, von denen ich gern wissen möchte, wie sie heißen.

Wer einen Hinweis hat, welcher Track das ist, kann das gern als Kommentar hinterlegen oder mir einfach eine Mail schicken. Wenn ich den erkannten Track verifizieren kann (Youtube / discogs) wird das ruhmreiche Musikgenie mit in die Hall Of Fame aufgenommen.

Da die Seite gerade in Überarbeitung ist, lohnt sich regelmäßiges Reinschauen. Hier tut sich noch was!

1991-93 – Marusha – DT64

Anfang der 90er habe ich viel Marushas Rave Channel gehört. Da ließ ich, wenn mir der Stil gefallen hat, einfach ein Tape mitlaufen und habe mir dann die besten Stücke zusammengeschnitten. Tracklists gab es keine.

Track 3/8
Track 4/3
Track 4/7
Track 4/8
Track 4/9
Track 4/16
Track 5/2
Track 5/13
Track 6/3
Track 6/16
Track 6/24
Track 7/4
Track 7/14
Track 7/19
Track 8/4
Track 8/13
Track 24/35 (nicht 3Phase, auch nicht The Bird von Charly Lownoise & Mental Theo)

1994/95 – Trance- und Ravetapes

Ab Mitte der 90er Jahre wurde der Markt mit Techno / Trance / Rave regelrecht überschwemmt. Deswegen hat man sich einzelne Tracks von Maxis und Compilation von Freunden auf Kassette kopiert. Das gleiche passierte auch mit Mixtapes. Aufgeschrieben hab ich das nie, es ging ja um die Musik, nicht um die Titel.

Track 11/2
Track 11/4
Track 11/7
Track 12/11
Track 13/1
Track 13/2
Track 13/7
Track 13/8

Die Trance-Tapes 1994

Es war 1994, kurz bevor ich zum Bund ging. Da drückte mir ein Kumpel drei Kassetten in die Hand mit der Bemerkung, damit ich die Zeit gut überstehe. Neben den Klassikern wie Play with voice in Germany und ein paar RMB-Tracks waren nur unbekannte Titel drauf. Die Tapes kamen von einem DJ und deshalb – soweit ich das jetzt beurteilen kann – sind auch Tracks dabei, die nur als Promo erschienen sind.

Track 18/1
Track 18/2
Track 18/3
Track 18/5
Track 18/7
Track 19/1
Track 19/2
Track 19/3
Track 19/4
Track 19/5
Track 19/6
Track 19/8
Track 19/9
Track 19/10
Track 19/12
Track 19/13
Track 20/4
Track 20/5
Track 20/6
Track 20/7
Track 20/10
Track 20/11
Track 21/1
Track 21/2
Track 21/3 (wie 21/2, nur andere Version)
Track 21/4

It’s not Techno (1995)

Irgendwann 1994/95 bekam ich versehentlich zu einer CD ein Tape mitgeschickt, wo von IDM bis Drum’n’Bass alles mit drauf war. Auch hier gibt es Unbekannte.

Track 23/2

Drum’n’Bass (1997)

Ab 1997 nahm ich immer mal Drum’n’Bass-Mixe auf, weil ich die Nase voll von 4/4 hatte.

Track 23/10

Offene Track-IDs (alte Fassung)

  1. bei evosonic aufgenommen

  2. bei evosonic aufgenommen

  3. bei evosonic aufgenommen

  4. ca. 1997

Hall Of Fame

Voodoo Child – Horses (Gelöst von Lars ‚Partybremser‘ Bernhofen)
Moby – Hymn (Dirty Hypo) (selbst gelöst)
Emmanuel Top – Fusion (Gelöst von michi220573 @ web-records.com Forum)
X-Dream – 5th dimension (Gelöst von Gunnar Anders)
Vernon – Vernon’s wonderland (Chapter Two: The Future) (Gelöst von Gunnar Anders)
Rob Acid – Pro deux / Happy answer (Gelöst von Mirko Rotzsch)
RMB – There’s love (selbst gelöst)