Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Beiträge verschlagwortet als “Fraktalkalender”

Für das Jahr 2007 habe ich einen Fraktalkalender entwickelt. Mit diesem Tag findet man alle Arbeitsschritte, die ich zur Erstellung durchlaufen hatte. Angefangen von den Grafiken, über die Probedrucke, bis hin zum Versandmaterial für die Kalender findet man hier alles.

Mit Hilfe des Fractal Explorers und Apophysis generierte ich 30 Grafiken, die ich einer Community vorstellte. Danach folgte ein Gewinnspiel, wo sie aus dieser Auswahl besten 13 (12 Monate + Deckblatt) auswählen durften. Der/die Gewinner*in bekam nach der Produktion ein Exemplar zugeschickt.

Für mich war es zu der Zeit nur Transparenz. Aber ein Student sprach mich darauf an, dass er meine Idee des viralen Marketings Klasse findet.

Eröffnung

Jan 0

Heute abend durfte ich einen schweren und großen Karton entgegennehmen - die Kalender sind endlich da! Und ich bin begeistert, sind richtig Klasse geworden!

Die alte E-Mail-Adresse für das Gewinnspiel habe ich jetzt abgeschalten, dafür sind jetzt die Pforten zu meiner Webseite geöffnet. Gleichzeitig möchte ich mich mal bei allen bedanken, die beim Gewinnspiel mitgemacht haben. Ich hoffe, dass sich Elfenhand, die Gewinnerin, über den Kalender freut.

Zu erreichen ist die Webseite unter:

Und ich freue mich schon auf eure Besuche, Fragen und natürlich auch Bestellungen!

Probedruck eingetroffen

Jan 0

Ungeduldig habe ich heute meinen Briefkasten geöffnet und siehe da - ein dicker Umschlag befand sich darin. Dreizehn auf A4 gefaltete Blätter lagen darin - der Formproof für meinen Kalender.

Die Farben und der Detailreichtung ist überwältigend. Hier mal ein Ausschnitt...

Ein paar klitzekleine Fehler hab ich schon entdeckt und werde sie dann heute abend dem Drucker melden, damit er sie beseitigen kann und dann wird es für Freunde noch eine kleine Überraschung geben.

Kalendernews

Jan 0

Einfach schwach finde ich das! Nachdem die Kalenderbestellung ab Anfang Mai möglich sein sollte, las ich gestern abend etwas von "voraussichtlich 15.05.2006". Einziger Trost ist für mich, dass Mitte Mai für einen Kalender ausreichend zeitig ist.

Was gibt es sonst neues: Eine neue Version von Apophysis wurde veröffentlicht. Dazu habe ich ein schönes Tutorial gefunden, dass ich in nächster Zeit unbedingt mal durcharbeiten muss.

Dezember und Finale

Jan 0

So... die harten Tage des Rechnens sind vorbei. Gerade noch einmal habe ich mir die unglaubliche Zeit angesehen, die dieses Fraktal für die Berechnung in Druckgröße gebraucht hätte: 500 Stunden...

grafik15_small

Dagegen wirkt das Dezember-Fraktal mit seinen 45 Minuten geradezu lächerlich.

grafik30_small

Wie auf Befehl kam auch heute das Verpackungsmaterial für die Kalender. Leider wird der Drucker trotzdem erst im Mai mit der Umstellung der Kalendersektion fertig. Und die Webseite für den Fraktalkalender nimmt langsam Form an. Aber bis dahin wird es hier noch das ein oder andere Fraktal zu sehen geben.

November

Jan 0

Seit heute morgen kämpft mein Rechner gegen das vorletzte Fraktal des Kalenders.

grafik14_small

Geschätzte Zeit zum Berechnen: 21 Stunden...