Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

7|-|1Z 1z 1337

Jan 0

Heute bin ich wieder mal im totalen Nerdmodus. Ich muss ungefähr so ausgesehen haben, als ich nachfolgenden Block geschrieben hab.

Ich

virtual void operator() (void * pDestType)
{
    // Aufruf
    ((*mpObject).*mFPt)(pDestType);
}

Dieses wunderschöne Stück ist Teil eines Functors. Es ermöglicht einer Klasse eine Funktion einer anderen Klasse aufzurufen, ohne die Instanz bzw. den Funktionsnamen zu kennen. Selbst den Parameter bekomme ich unerkannt durch.

Aber wie erkläre ich das jetzt einem Normalsterblichen? Am besten mit dem Blogbeispiel! Jemand schreibt einen Beitrag für seine Freunde und schickt ihn ab. Der Freund sieht jetzt „Private Blogbeiträge für mich (1)“ und macht ihn auf. Was da drin steht und wie weit der Freund den Text liest, ist dabei völlig egal. Dem Freund steht es jetzt noch frei, ob er einen Kommentar hinerlässt oder nicht. Ist das jetzt verständlich? Ich hoffe doch.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.