Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Den Löffel abgeben…

Jan 0

Ja, ja ich weiß – die Überschrift ist schon sehr makaber. Markus Löffel ist tot. Heute morgen in seiner Berliner Wohnung gefunden. 39 Jahre alt. Todesursache unbekannt.

Vielleicht sollte ich nicht so kurze und abgehackte Sätze schreiben. Vielleicht sollte ich noch dazu erwähnen, dass sich Markus Löffel auch Mark Spoon nannte. Vielleicht sollte ich erwähnen, dass es sich um den Spoon aus Jam & Spoon handelte. Vielleicht sollte ich erwähnen, dass wir ihm solche Acts wie Dr. Alban zu „verdanken“ haben. Vielleicht sollte ich auch die Klappe halten und eines seiner größten Werke für sich sprechen lassen…

np: Jam & SpoonFollow me

Bitte nicht zu wörtlich nehmen…

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner