Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Generator

Jan 0

Mit Rechentechnik auf Kriegsfuß und demnächst steht noch ein Referat an? Es gibt jetzt einen Generator, der automatisch „Untersuchungen“ auf dem Gebiet der Informatik als wissenschaftliche Arbeiten erzeugt, wahlweise als HTML, Postscript oder PDF. Die Erfinder dieses Generators bewarben sich 2005 zur „World Multi-Conference on Systemics, Cybernetics and Informatics“ und der Vortrag wurde akzeptiert. Schon allein auf die Aktion hin wurde soviel Geld gespendet, dass die Herren in das gleiche Hotel gehen konnten, wie die Konferenz und hielten dort parallel ihre eigene Sitzung, auf der 3 Vorträge gehalten wurden. Und das Ganze wurde auch noch auf Video festgehalten.

Zum Glück gibt es immer jemanden, der noch cleverer ist und dann noch ein Programm schreibt, dass solche Fakes erkennt und auffliegen läßt. Ihre Theorie: Der Mensch neigt im Gegensatz zur Maschine bei größeren Aufsätzen zu Wortwiederholungen, während der Computer herzlos aus der ganzen Breite der Substantive, Verben und Adjektive schöpft. Natürlich hat man auch noch die Möglichkeit, viel weiter unten anzusetzen und allein die Buchstabenhäufigkeit im computergenerierten Text gegen den eines handgeschriebenen zu vergleichen. Und so kann dieses Tool einen computergenerierten von einem menschlichen Text unterscheiden.

Dem sind natürlich gewisse Grenzen gesetzt. Sollte ein Text eine gewisse Länge nicht überschreiten, ist es schwer die beiden Texte zu unterscheiden. Doch sobald der Umfang der Arbeit zunimmt, wird vor Wahrscheinlichkeit größer, die Texte klassifizieren zu können.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.