Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Short news

Jan 0
  • Die Hitze diese Woche war ja nahezu unerträglich. Abends habe ich meinem Rechner, der sonst läuft, bis ich ins Bett gehe, viel eher eine Pause gegönnt, der Lüfter drehte auf Hochtouren und bei so einem Radau habe ich auch keine Lust am Rechner zu sitzen. Schließlich will ich nebenbei noch etwas Musik hören und vielleicht davon auch was verstehen. Jetzt ist es etwas angenehmer, aber trotzdem werde ich nicht allzu lang am Rechner verweilen.
  • Montag hatte ich das Vergnügen meine Zahnärztin mal wieder zu besuchen. Und sie hat da wohl etwas zu genau hingesehen und ist der Meinung, präventiv operieren zu wollen. Ich erspare mal die Details, damit bin ich nicht so gut angekommen, wo ich das erzählt hab. Präventiv heißt in dem Fall: Bevor etwas passiert und natürlich zahlen die Krankenkassen keine Präventivmaßnahmen, sondern erst, wenn es zu spät ist. Also geht die Veranstaltung auf meine Kosten. Lächeln ist ein teures Hobby 🙄
  • Ich habe mal meine Blogs näher unter die Lupe genommen. Der Blog für mein Releasetexte liegt größtenteils brach, außer wenn ich neue Texte schreibe oder ein Update reinkommt. Merkwürdigerweise hatte der Blog gestern mehr Besucher als der Fraktalblog. Trotzdem ist die Entscheidung gefallen, mein Hauptblog saugt die öffentlichen Einträge des Blogs auf und –::sketches::– wird das Zeitliche segnen. Da ich dieses Wochenende ohnehin meinen Rechner mal plattmachen wollte, kommt das nur gelegen. Plattmachen heißt: Daten sichern, Festplatte formatieren und alles neu installieren. Durch das viele Ausprobieren von unterschiedlichen Feedreadern, Musikprogrammen usw. hab ich mir die Festplatte ziemlich vollgemüllt.
  • Ich fand heute einen Zettel im Briefkasten – DPD hat ein Paket für mich, ich vermute mal, meine Radkappen sind eingetroffen. Nur leider hatte der Auslieferer keine Chance, mich um 13 Uhr anzutreffen. Auch der nett gemeinte Hinweis, er würde es Montag 13 Uhr wiederholt versuchen, wird wohl fehlschlagen. Na mal sehen, ob ich da was im Haus bewegen kann, dass mir jemand das Paket abnimmt.
  • Der Witz der Woche muss natürlich auch sein. Wir kennen ja alle die Schreiben in unseren Postkästen die uns todsichere Gewinne versprechen, alles mit System und das zum minimalen Beitrag. Und jetzt traf ein Schreiben bei mir ein, dessen Inhalt ähnlich war, jedoch an mich persönlich adressiert war. Er versprach einen tollen monatlichen Gewinn, wenn ich weiter so einzahle wie bisher. Und weiter hinten fand ich noch ein Blatt, dass mir mit meiner Einzahlung Anspruch auf weitreichende soziale Absicherung versprach. Und was mir das Papier versprach, war nur das Minimum – wenn der Satz angehoben wird, bekäme ich noch viel mehr. Ich warf nochmal einen Blick auf den Kopf des Schreibens…
    rente

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.