Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Abwarten und Tee trinken

Jan 0

teekanneRouter sei dank bin ich wieder schneller und unproblematischer wieder mit einem neu installierten System online. Am zeitintensivsten war bis jetzt das Herunterladen der Updates. Mittlerweile habe ich auch fast wieder alles installiert, was ich benötige und das Hochfahren geht wieder extrem schnell.

Ich bin auch heute nicht ungeschoren am Teeladen vorbeigekommen. Irgendwie ist das Einkaufszentrum der Meinung, sämtlich Läden renovieren zu müssen, so auch den Teeladen. Demzufolge ist dort großer Ausverkauf gewesen und es gab 20% Rabatt auf alles und dieses Teekännchen war sofort meins, nachdem der Preis um 2/3 gesenkt wurde. Und dazu gab es dann wieder diese leckeren Cookies…

Mittlerweile treffen bei mir schon wieder die Zeitschriften für nächsten Monat ein, obwohl ich noch garnicht mit den alten fertig bin. Also werde ich den heutigen Abend damit zubringen, mal meinen Kopf mit dem neuesten von elektronischen Lebensaspekten, Musik, Kultur, Medien und Selbstbeherrschung vollzustopfen. Und morgen geht es dann sehr elektronisch weiter, ich werde mich an den Releasetext zu Phillip Weigls „Monsters“ wagen. Das Album läuft bei mir schon seit ca. zwei Wochen im Auto und ich kann nicht genug davon bekommen. Brilliantes Werk!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.