Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Head speakers III

Jan 0

Unglaublich lang war es still am Morgen. Und heute Morgen schlug es wieder zu. Ich hatte ja nicht mal eine Ahnung, von wem der Titel ist, in meinem Kopf tönte nur diese quäkige Stimme. Nach weiterer Analyse stellte sich meine Kopfmusik als ein 1971er Klassiker heraus…

Marianne Rosenberg – Fremder Mann

Dass sind da die Momente, wo ich wissen möchte, wie mein Gehirn tickt. Diesen Titel hab ich doch schon seit Jahren nicht mehr gehört, wo kommt der denn plötzlich her? Während meiner Suche nach dem Titel stieß ich auf ein Buch… „Zeit für Gefühle – Eine linguistische Analyse zur Emotionsthematisierung in deutschen Schlagern“. Sowas müßte man glatt mal kaufen. Das könnte so schräg sein, dass es schon fast wieder interessant ist.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.