Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Gregor Tresher – Nightcolors

Jan 0

Gregor Tresher - NightcolorsBoomkat ist ja gut und schön, was neue Musik angeht, aber wenn es um Techno geht, dann liegt die Webseite anderen bei weitem zurück. Also machte ich mich auf die Suche um ein paar DJ Charts für 2013 zu finden, um festzustellen, was mir so alles durch die Lappen ging. Dabei stieß ich auch auf das Album von Gregor Tresher. Die „normale“ CD bringt es ja auf 14 Titel – iTunes legt noch einen drauf und dort kommt das Album für wesentlich günstiger mit 22 Titeln daher.

Wie schon erwähnt, wollte ich mal wieder Musik mit etwas mehr Tempo haben, da ich sonst noch irgendwann beim Joggen einschlafe. Etwas treibendes wie „Nightcolors“ ist da immer gefragt. Gregor Trescher, wie er im realen Leben heißt, macht aber nicht nur auf schöden 4/4-Takt, sondern lässt auch sein früheres Wirken als Sniper Mode (auf Elektrolux) einfließen und es entstehen Titel wie z.B. „The Passing of time“ oder „Pelican Dreaming“ daraus. Aber um auf die eigentlich Intention meines Kaufs zurück zu kommen – Tracks wie „Permafrost“, „Nightcolors“ oder „Unfold“ sind diejenigen, die den erwünschten Effekt beim Joggen erzielen und für die nötige Motivation sorgen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner