Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Statistik

Jan 0

ausschnittNachdem Apple beschlossen hat ihren iPod classic in die Schrottecke zu stellen und keinen Nachfolger außer ihre Touch-Serie in die Spur zu schicken, wird bei mir wohl über kurz oder lang ein anderer Player den iPod verdrängen. Und wenn der iPod erstmal weg ist, bröckelt das iTunes mit ihm weg und auch das Scrobbeln der Titel, die ich mit dem iPod abgespielt habe. Der gute alte WinAmp wird wieder ausgegraben und dafür sorgen, dass ich weiter Musik hören kann.

Aber als Musikliebhaber stehe ich auf meine Statistiken. Was liegt da näher, wie eine eigene Statistik in die Plattenverwaltung einzubauen. In der Quellcodeverwaltung ist schon der Zweig für das neue Feature gezogen und die Umsetzung erfolgt in zwei Schritten.

1. Daten speichern

Bisher merke ich mir die Anzahl, wie oft ein Tonträger abgespielt wurde. Und zwar auf zwei Wegen. Einmal für das aktuelle Jahr und einmal insgesamt. Für eine Statistik wird das aber nicht ausreichen. Deswegen wird in eine neue Tabelle aufgenommen, zu welchem Datum ein Tonträger abgespielt wurde. Und zwar wird jedes Mal ein neuer Datensatz erzeugt, wenn ich abspiele. Bisher war es ja so, dass ich nur das Datum des letzten Laufes aktualisiert habe. Wenn das erste Feature umgesetzt ist, lasse ich das erstmal 1-2 Monate laufen, um genügend Daten zu haben. Danach folgt Phase 2!

2. Auswertung

Jetzt kann ich eine Maske erstellen, wo ich einstellen kann, welches Zeitfenster ich betrachten will und was ich sehen will: abgespielte Tonträger oder abgespielte Titel. Ich könnte auch eine Grafik erstellen, wo ich den Zeitraum einstellen kann (Tag, Woche, Monat) und dann den zeitlichen Verlauf der abgespielten Tonträger / Titel. Aber da wird noch etwas Zeit ins Land gehen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner