Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Pet Shop Boys in Dresden

Jan 0

Vor einiger Zeit erschien die Neuvertonung des Revolutionsklassikers „Panzerkreuzer Potemkin“ von den Herren Chris Lowe und Neil Tennant. Als Unterstützung haben sie sich dazu die Dresdner Sinfoniker geholt.

Nun ja und dieses Jahr feiert Dresden seine erste urkundliche Erwähnung und das zum 800. mal. Das war jetzt ein ganzer Haufen Fakten. Wie bringen wir also die 800-Jahr-Feier, Pet Shop Boys, Revolution und die Dresdner Sinfoniker unter einen Hut? Wir platzieren die Pet Shop Boys auf ein Dach eines Plattenbaus in der Nähe des Dresdner Hauptbahnhofs, hüllen das Haus in Leinwand, stellen die Sinfoniker auf die Balkons und lassen sie dort spielen. Natürlich zur 800-Jahr-Feier.

Und wo ist da die Revolution? Der Dresdner Hauptbahnhof war Ort der friedlichen Revolution 1989 wo die Leute gegen das System protestiert haben. Aber warum gerade da? Merkwürdigerweise mußte der Zug, der die Flüchtlinge aus der Botschaft der BRD in Ungarn in ihre Freiheit brachte, einen Umweg über Dresden nehmen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner