Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Tagesplan

Jan 0

Nachdem ich den Tag mit einem schönen Frühstück und einem Bad sehr gemütlich begonnen hab, wird es jetzt langsam Zeit, dass hier mal was passiert. Im Hintergrund läuft schon wieder Musik, die ganz schön Druck macht. Aber wer kann sich denn noch an Velocity aka Kid Paul erinnern? 1993 auf Superstition erschienen, kann man die Scheibe ja schon fast zu den Oldies zählen.

Ich habe vorhin schon mal meinen Zeitungsstapel mit den alten Zeitungen und Zeitschriften durchforstet. De-Bug bleibt, der Rest wird weggeworfen. Aha, ein IKEA-Katalog für 2004. Wird ja mal höchste Zeit, dass ich dort mal aufräume. Jetzt geht es gleich weiter mit ein paar der unbeliebtesten Tätigkeiten, die im Haushalt so anfallen: Rechnungen bezahlen und abheften, Abwasch machen, Wäsche wegräumen, Bad sauber machen. Danach geht es dann erstmal wieder an den Rechner – einen Beitrag schreiben, die Plattenverwaltung pflegen und vielleicht auch mal wieder das ein oder andere Fraktal berechnen.

Und noch ein kleiner Happen aus der Kategorie „Little known facts…“: Der Bikini wurde von einem französischen Modemacher 1946 nach dem Abwurf der ersten Atombombe im Bikiniatoll benannt, weil die Frauen damit die Wirkung einer Bombe haben sollten. Wundert mich, dass es dafür noch keinen politisch korrekten Begriff gibt!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner