Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Heute wird’s interessant

Jan 0

Die deutsche Fußballmannschaft hat das Achtelfinale erreicht. Das ist keine Neuigkeit, sondern schon längst Tatsache. Wahrscheinlich genauso, wie der Fakt, dass das Spiel heute ausschließlich strategischer Natur sein wird. Im Achtelfinale gibt es nämlich zwei Optionen. Entweder wir sind Gruppenerster, dann treten wir gegen den Zweiplatzierten von Gruppe B also wahlweise gegen England, Schweden oder Trinidad & Tobago an, je nachdem wie gut oder wie schlecht sich die Mannschaften spielen. Damit Trinidad zweiter wird, müßten sie auf jeden Fall gewinnen und die Schweden verlieren. Dann wäre Punktgleichheit erreicht. Dann müßte die Mannschaft aus Trinidad & Tobago nur noch eine Tordifferenz von 3 Toren überwinden. Klingt möglich, je nachdem wieviel Tore die Schweden heute kassieren. Die Schweden könnten aber auch noch Gruppenerster werden. Dann würden wir in jedem Fall gegen England antreten.

Zweite Option: Wir verlieren gegen Ecuador oder spielen zumindest unentschieden, dann bleiben wir Gruppenzweiter und haben England oder Schweden als Gruppenersten als Gegner. Also ist heute alles offen und die Spiele von Gruppe B werden jeweils um 21.00 Uhr ausgetragen, sodass die deutsche Mannschaft nur abwarten kann. Oder um es mit Jean-Paul Sartre auszudrücken: Beim Fußball verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit des Gegners.

Kompliziert

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner