Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Fortschrittsmeldung

Jan 0

Ich bin gestern wirklich schon elendig zeitig ins Bett gegangen. Um 22 Uhr fiel da bei mir nach dem Tag gestern der Hammer. Kurz bevor ich einschlief, schaute ich nochmal durch das Fenster über mir und sah einen Stern durch die Wolken schimmern. Ob ihr es glaubt oder nicht, ich bin heute morgen erst um 8 Uhr munter geworden. Also ging ich in meine provisorische Küche, warf die Kaffeemaschine an und machte mir was zu essen. Danach ging es ins Schlafzimmer, ich sortierte die Bretter den Schränken zu und stellte die Grundplatten auf, um den Platz zu prüfen. Alles passte perfekt. Also baute ich den großen Kleiderschrank, das Regal und den kleinen Schrank auf, setzte wieder mein Bett zusammen und begann dann alle Kisten des Schlafzimmers auszupacken.

Merkwürdigerweise fehlten aber ganz zum Schluß noch ein paar Teile, wo ich mir nicht erklären konnte, wo die sein konnten. Also nahm ich eine Kiste, die ich ganz zum Beginn des Packens offen gelassen hatte und räumte sie aus. Bingo! Dort befanden sich auch alles für mein Regal im Bad, also setzte ich dort meine Arbeit fort. Bis auf einen Spiegel im Bad, wäre dann auch das Bad fertig. Zwischendurch sauste ich immer wieder mal in den Keller hinunter, um die Umzugskartons abzustellen.

Fraglich war zwischendurch, wo ich das Regal unterbringe, dass vorher bei mir im Flur stand. Nachdem der Flur wieder entrümpelt war, fiel mir auf, dass das Regal doch wieder prima in den Flur passt. Gesagt – getan. Zwar geht die Tür nicht mehr so weit auf, aber dadurch, dass sie sehr breit ist, kommt man auch so bequem hinein. Abschließend baute ich noch meine neue Garderobe auf und räumte alles, was noch in das Wohnzimmer gehört, raus. Unglaublich wie groß das Schlafzimmer ist, ich könnte bequem noch ein Bett aufstellen.

Als ich mein Abendessen machte, räumte ich nebenbei noch zwei Kisten mit Küchensachen aus. Alles war heil geblieben, nur ein Ölgefäß war undicht geworden und ist etwas ausgelaufen, aber da alles in Packpapier eingepackt war, wurde es gleich aufgesogen. Zum Wohnzimmer bin ich heute Abend nicht weiter gekommen, als ich dann wieder einen Blick auf die Uhr warf, war es bereits halb 10 Uhr und dann anzufangen, die Schrankwand herumzuschieben, dürfte mir keine Freunde im Haus machen. Dafür steht das Wohnzimmer zusammen mit einem kleinen Einkauf und dem Behördenbesuch (Ummeldung) auf dem Plan für morgen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.