Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Chips zum Geburtstag

Jan 7

pokerchipsLetzten Donnerstag bin ich mehr oder weniger erholt wieder auf Arbeit gegangen. Ein bißchen steckte die Grippe noch in meinen Knochen, aber daheim wäre das auch nicht schneller besser geworden. Am Freitag ging es dann Richtung Sprendlingen. Als ich das einem Kollegen erzählte, meinte er, dass es doch ziemlich gewagt ist, Freitag Nachmittag auf der A3 zu fahren. Ich lächelte und meinte, dass ich die Strecke schon öfters gefahren bin und noch nie in einen Stau geraten bin. Nun ja, bis zu diesem Freitag. Nach 2 Stunden Fahrt war ich dann an Würzburg vorbei. Stop & Go, mal 1. Gang, mal Tempo 60. Weitere zwei Stunden später kam ich dann an, leicht entnervt, aber mit einem schönen Erlebnis – denn wenn der MP3-Player zufälligerweise Wolfsheim spielt, während man durch Wolfsheim fährt, hat das schon was.

pokerfaceNach einem Chili con carne, was von mir als mild eingestuft wurde, wurden die Chips ausgepackt und wir pokerten noch ein paar Stunden. Irgendwann (es war wohl schon 3 Uhr durch) fielen wir in die Betten. Ich wurde am nächsten Morgen von heftigen Poltergeräuschen geweckt. Emma war angekommen, fegte über die Terrasse und stellte die Stühle um. Ich ließ mich davon aber nicht beeindrucken und schlief weiter. Glücklicherweise ließ das schlechte Wetter im Laufe des Tages nach und am Abend konnten wir dann lecker gegrillte (und teuer erkaufte) Steaks und Bratwürste genießen. Ein schöner Abend mit viel Lachen, Spielen und jeder Menge Fotos.

Nachdem sich der harte Kern irgendwann gegen 4 Uhr doch ins Bett traute, schlummerten wir am nächsten Morgen etwas länger und nach einem ausgiebigen Frühstück ging es dann für mich wieder heimwärts. Die Autobahn war frei, der Wind war noch etwas hartnäckig, aber ansonsten hatte ich freie Fahrt. Und es wurde ein neuer Termin gesetzt – Ende März heißt es mal wieder: LA(H)N-Party.

  1. die Tanzfee die Tanzfee

    Von mir auch (als mild eingestuft…) 😈 Mail mal ein paar Fotos, wenn du hast, Alex wird sich freuen! Er zieht schon ständig Vergleiche… 😆

  2. Thomas Thomas

    Ja, ja! Ihr mit Eurer Mildtätigkeit… Ähm, Quatsch, weil… Ach egal! Nur das mit den teuren Steaks habe ich noch nicht so ganz kapiert. 😕 🙄 :excited:

    Thomas, René und der Jan fahr´n zum Alex an die Lahn!
    Da sitzen Sie und sind zu viert, doch nur der René wird massakriert! 😀 😀 😀

  3. „Ja, ja“ heißt doch LMAA! Solche Angebote! Von dir! Und das in der Öffentlichkeit! Thomas, ich bin enttäuscht!

    Ich werde dir das gerne nochmal mit den teuren Steaks erläutern. Du hast die Steaks am Einkaufswagen vergessen. Mach dir aber keine Sorgen, du hast eine gute Ausrede: Im hohen Alter ist das nun mal so! 😈

  4. Thomas Thomas

    Ah stimmt ja, naja Du weißt bzw. kennst es ja: die Demenz! 🙁 😛

  5. Demenz? Wie sprechen Sie eigentlich mit mir? Kennen wir uns etwa?

  6. die Tanzfee die Tanzfee

    Der Jan und Thomas werden alt, doch unsereinen lässt das kalt.
    Ich lass mich nicht vom Ischias zwicken und hab auch keinen silbernen Rücken… 😀

  7. Einfach nur herlich wenn ich das hier so mitlese :excited:

    Übrigens Danke für den Hinweis mit meinen Postdubletten bei mir im Blog Jan. Hab die Katastrophe vorhin auch erst gesehn. (Irgendwas mußte ja schiefgehen heut, und wenns nur das Fetchen beim Feedspiegeln ist) 😕

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner