Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Analysiert

Jan 0

Nach der Fertigstellung des letzten Podcasts war ich Feuer und Flamme und setzte mich sofort daran die nächste Episode zusammen zu mischen. Doch mittlerweile macht sich die Ernüchterung breit. Vermutlich hat sich in Sachen Podcasts auch einiges geändert und nicht nur die Netlabels sind verschwunden, sondern auch die Hörer meines Podcasts. Ich weiß, ich weiß, man sollte nie einen Blog aus einer Erwartungshaltung gegenüber anderen schreiben. Aber in dem Fall hätte ich schon ein kleines Feedback erwartet.

Was mich aber zur Kundschaft meines Blogs im Allgemeinen führt. Im Hintergrund läuft nicht wie bei den Meisten Google Analytics, sondern eine Open Source Software namens Piwik. Früher hat man von Google und anderen Suchmaschinen noch übermittelt bekommen, welcher Suchbegriff angegeben wurde, doch mittlerweile wird der Suchbegriff nur noch übermittelt, wenn der Aufruf nicht über HTTPS kommt, was auf ca. 1% aller Suchanfragen zutrifft. Aber zumindest sehe ich, wohin die Reise gehen sollte. Sage und schreibe 12,5% aller Anfragen wollen etwas über meine Serie der Alternativen Raumantriebe wissen. Das sind aber auch nur die Zugriffe, die direkt in der Kategorie landen, weitere 12% gehen direkt auf Heims Feldantrieb, was mal in Summe ein Viertel meines Seitentraffics ausmacht. Dabei hat die Serie auch schon 8 Jahre auf dem Buckel. Mit etwas Abstand kommt dahinter meine Kalligrafie-Serie – da ist der letzte Beitrag auch schon 7 Jahre alt. Sollte ich Google langsam bemühen und meine alten Entgleisungen aus ihren Suchergebnissen entfernen lassen? Nicht im mindesten! Trotzdem ist es deprimierend zu sehen, dass gerade mal 6,6% direkt auf meiner Eingangsseite www.electro-space.de reinkommen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.