Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Redesign

Jan 0

Ich muss zugeben, das alte Blogdesign war schon ziemlich miefig. Die Zeiten im Web ändern sich schnell und damit die Anforderungen an eine Webseite. Immerhin war das alte Blogdesign schon responsive, d.h. es passte sich seiner Umgebung an (Handy, Tablet, PC). Aber heute hat keiner mehr Bock seitenlang sich durch Einträge zu scrollen, das Optische steht viel mehr im Vordergrund. So in etwa war meine Anforderung an das neue Blogdesign. Es folgte das übliche Spiel. Design ausprobieren, bei Bedarf runterladen, auf den Server kopieren, nochmal ausprobieren und dann (zu 90%) wieder löschen. Nach einiger Zeit stellte sich raus, dass mir das Masonry-Design ziemlich gut gefällt, d.h. von den Beiträgen sieht man das Titelbild und einen Ausschnitt des Artikels. Also suchte ich gezielter und wurde bald auf das Oria-Theme aufmerksam. Ich aktivierte es und es gefiel mir sehr gut. Krisztas Meinung ging in einer andere Richtung, ich meinte nur: „Wart’s mal ab…“.

Also hockte ich mich hin, stellte die Farben um, verschob einige Bilder, dass sie als Titelbilder angezeigt wurden und spielte ein bisschen mit der meiner Tag-Cloud meiner Last.fm-Titel herum. Heraus kam der schöne Header und fertig war das neue Design. Kriszta war neidisch und wollte auch gleich, dass ich was für unseren Reiseblog finde. Aber das ist eine Aufgabe, die noch vor mir liegt. Momentan bin ich damit beschäftigt, immer mal hier und da einen Artikel anzupassen, dass die Bilder nicht mehr 300 x ??? sind, sondern auf 500 Pixel aufgeblasen werden. Kann ewig dauern, drängelt ja aber auch nicht…

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.