Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Fraktalprogramm

Jan 0

Heute kam die gestern angekündigte Version mit Scrollbalken dazu. An sich nicht sehr problematisch, aber ich habe noch Korrekturen an den Tabulatoren vorgenommen, sodass ich sämtliche Container erstmal entfernt habe, bis letztendlich nur Toolbar und Statuszeile übrig blieben und habe dann quasi von vorn begonnen. Somit sieht die Version von heute nicht wesentlich anders wie die von gestern aus.

Gleichzeitig kam natürlich das Problem hoch, dass ich zur Zeit noch das Berechnen der Grafik an das Zeichnen des Bildes angeschlossen hab. Sprich: wenn man den Scrollbalken bewegt, wird jedes Mal das Bild neu berechnet. Also hab ich schon mal nachgesehen, wie ich das realisieren werde.

Meine Klasse Fractal hat momentan nur eine Methode drawImage. Diese zeichnet in den übergebenen Grafikkontext. Meine nächste Änderung wird also dahingehend erfolgen, dass diese Klasse die Bilddaten selbst speichert und über getImage die Bilddaten zurückgibt und mit calculateImage das Bild neu berechnet. Parameter werden die Bildgröße und die Farbpalette sein – somit hab ich gleich die Tür offen, um eventuell eine kleine Vorschau zu berechnen.

Im Hauptprogramm selbst wird der Listener nur noch die Grafik anfordern, beim ersten Mal natürlich erstmal berechnen. Ansonsten erfolgt das Berechnen nur noch, wenn der Button zum Berechnen betätigt wurde.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.