Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Schreiben lernen (1)

Jan 3

Zum Geburtstag hab ich ein wunderschönes Buch zum Thema Kalligrafie bekommen. Dort wird Schritt für Schritt erläutert, wie man schöne geschwungene Buchstaben aufs Papier zaubert.

Schon am ersten Abend hab ich mich hingesetzt und erste Versuche gestartet. Die erste Übung bestand darin, geschwungene Figuren zu Papier zu bringen und damit das Handgelenk zu lockern. Am ersten Abend sahen die Figuren noch sehr zaghaft und verkrampft aus.

Geschrieben hab ich das mit einem edding Kalligrafiestift. So schrieb ich sechs oder sieben Seiten voll. Und den nächsten Tag das gleiche noch einmal und siehe da, es zeigten sich erste Erfolge…

Zufrieden mit diesem Ergebnis stürzte ich mich in die nächste Aufgabe: Einen Brief schreiben. Klingt leicht, aber das Handicap war, dass es nur um den Schreibstil geht, d.h. es muss aussehen wie Schrift, darf aber keine Zeichen enthalten. Es geht dabei darum, Ober- und Unterlängen der Schrift herauszuarbeiten und harmonisch darzustellen. Das Ziel ist erreicht, wenn es wie ein Brief in Geheimsprache aussieht. Ich denke, dass hab ich ganz gut hinbekommen. Hat mich immerhin drei Versuche gekostet.

Interessante Krakel oder? 😉

  1. Alice Alice

    Das sieht voll cool aus! Jetzt hast du bestimmt eine total schöne Handschrift oder? Ich jedenfalls nicht. Hättest du vielleicht ein paar Tipps wie ich das ändern kann? Bin dankbar für jeden Vorschlag! Kannst mir auch mailen: (aus Schutz vor Spam entfernt)
    lg Alice

    • Hallo Alice,

      ich habe mal deine Mail-Adresse rausgenommen, öffentlich angegebene Mailadressen werden gern genutzt, um sie mit Spam vollzudröhnen.

      Auf deine Frage: Tipps für eine schöne Handschrift habe ich nur einen: Verzichte auf Kugelschreiber! Es ist nicht nur ein Gerücht, aber Kugelschreiber versauen die Handschrift. Lieber zu Bleistift, Faserschreiber oder Füller greifen. Und natürlich kann ich aus eigener Erfahrung sagen, meine Handschrift ist nur dann leserlich, wenn ich Zeit investiere. Muss es schnell gehen, wird es auch fix zur Sauklaue. Und natürlich: Üben 🙂 Entweder du probierst es mit Kalligrafie (da ist das Buch mit gleichnamigen Titel von Gottfried Pott gut) oder meldest dich bei postcrossing.com an und schickst handgeschriebene Postkarten ist alle Welt, da hast du auch was davon. Hauptsache ist, wenig tippen, viel schreiben.

      Ich hoffe, das hilft für den Anfang,
      Jan

  2. Alice Alice

    Okay danke! Ich werd mal gucken ob ich was ändern kann.
    lg Alice

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.