Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Gute Nacht!

Jan 0

PauleMerkwürdiges Verhalten – hat man die abendliche Müdigkeit überschritten, geht es offenbar endlos weiter. Noch so gegen 22 Uhr hätte ich nach meinem Putzmarathon im stehen schlafen können, und jetzt? Naja, der Beitrag noch und dann werde ich mich doch mal hinlegen. Ich hatte mir vorhin noch einmal meine neuen Schallplatten angehört, darunter die Reworks von Paul Kalkbrenner. Ich hatte schon vor deren Erscheinen reingehört und einen der Remixe für genial befunden. Es stellte sich als eine Arbeit von Alexander Kowalski heraus – kein Wunder! Da ist er doch wieder – der Rave. Durchschaubarer Aufbau, Oktave rauf, Oktave runter, Ravesignal und ab geht’s. Das Cover läßt noch weitere Arbeiten vermuten, so z.B. von Ellen Alien, Modeselektor, Michael Mayer und den Herren aus Thüringen – den Wighnomy Brothers. Ich bin gespannt.

AlloholNachdem ich wieder vorm Rechner Platz genommen habe, nehme ich mir noch einmal den Entwurf für meine Theorie zur Hand, denke etwas darüber nach, schreibe und stelle fest: Die Begründung für das Abbremsen der Sonde benötigt meine Theorie nicht oder läßt sich damit nicht nachweisen. Schade – aber ich werde trotzdem den Beitrag zuende führen. Vielleicht gefällt dem einen oder anderen der Grundgedanke. Während ich nachdachte, stöberte ich auf anderen Blogs (das kann ich erstaunlicherweise) und stieß dabei auf diesen Kommentar. Und wieder eine Feststellung: Bloggen unter Alkoholeinfluß funktioniert nur bis zu einer gewissen Grenze.

Nachdem ich Google angestrengt hatte, um noch mehr „interessante“ Lösungen zu Mathematikaufgaben wie diese zu finden, wurde ich dann doch fündig.

Sin(x)Find X
Wurzel

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.