Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

A journey is what I have to take…

Jan 3

Na ich habe doch eine Schwäche für Musik und deswegen hab ich letztens mal nachgeschaut, wie es zum Tag „Musik“ bei blog.de aussieht. Dabei bin ich über dieses Stöckchen gestolpert und habe es kurzerhand aufgesammelt. Wer mag, darf es weitertragen.

  1. Welches Lied hast du zuletzt gehört?
    meinen Septemberpodcast vom letzten Jahr
  2. Welches Lied würdest du jetzt gerne hören?
    Paul Kalkbrenner – Gebrünn gebrünn
    Die geneigte Blogleserin/der geneigte Blogleser wird es wohl schon nicht mehr lesen können
  3. Bist du anfällig für Ohrwürmer?
    Keine Ahnung, ich wache jeden Morgen mit einem Song im Kopf auf, den ich dann beim Zähneputzen summe. Stellenweise Zeug, das ich aus meiner Kindheit von meinen Eltern kenne. Da brauch man keine Ohrwürmer mehr.
  4. Bester Künstler momentan?
    Ulrich Schnauss
  5. Bester Künstler ever?
    No one! Bester Künstler so far – Richard D. James aka Aphex Twin, AFX usw.
  6. Absolutes Lieblingslied?
    Die Nummer ist bei mir nicht, ich bin froh wenn ich eine Kollektion der 150 Besten zusammenstelle.
  7. Kitschigste Lieblings-Liebesballade?
    Tori Amos – Your cloud, und ist überhaupt nicht kitschig, sondern mathematisch 😉
  8. Bestes Lied …
    1. morgens beim Aufstehen?
      Resistance D – Day of rebirth (hab ich diese Woche feststellen müssen)
    2. abends beim Einschlafen?
      Boards of Canada – Geogaddi (oder eine andere)
    3. beim Shoppen in der Stadt?
      Ich glaub, da brauch ich keinen Soundtrack…
    4. auf dem Heimweg von der Schule/Arbeit?
      Hängt davon ab, wie der Tag lief. Am besten was richtig Heftiges, denn der Verkehr heimwärts kann schon nervenaufreibend sein
    5. beim Arbeiten?
      Etwas, was ich gut ignorieren kann. Ich erwische mich manchmal, dass ich, wenn ich allein im Zimmer bin, mitsumme oder leise mitsinge.
    6. bei unerfüllter Liebe?
      Genau dann läuft bei mir keine Musik. Wer also mich erwischt, wenn ich keine Musik höre, hat mich in der Pause zwischen zwei Tonträgern erwischt oder es mich rappelt es gleich.
    7. bei Trennung?
      Möglichst wenig – ich assoziiere Musik automatisch mit allen möglichen Sinnesempfindungen. Gerüche, Bilder, Erinnerungen kommen wieder hoch. Ist wie ein Schlüssel und wer schließt denn schon freiwillig gerne die Tore zu Trennungen wieder auf?
  9. Wieviel Songs sind auf deinem Mp3-Player/I-pod/…?
    Momentan so um die 200 – meine liebsten Songs
  10. Hast du schonmal wegen einem Lied geweint?
    Könnte mich nicht daran entsinnen, aber Gänsehaut ist gerne mal drin.
  11. Beste Filmmusik?
    PI
  12. Kannst du singen?
    Ja natürlich kann ich 😉 Nur ob man diesen Gesang als wohlklingend empfindet…
  13. Welche(s) Instrument(e) spielst du?
    Wahrscheinlich so ziemlich jeden Synthi, der mir unter die Finger kommt und seit neuestem: Klavier
  14. Bester Songtext?
    Slam feat. Tyrone ‚Visionary‘ Palmer – Lifetimes
  15. Hast du schonmal in einer Band gespielt?
    Nein, das tue ich lieber noch niemandem an
  16. Was hörst du jetzt?
    FusedMARC – Contraction
  1. Wenn ich nicht so anti-stöckisch wäre, ätte mir das zumindest gefallen 😉

  2. Hallo Uwe, darfst es sehr gern mitnehmen und unter der Rubrik „Ausnahmen bestätigen die Regel“ ausfüllen 😉

  3. Wenn’ch nich wüßt, wer der Herr Werner ist, wär’ch getz verwundert. :))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner