Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Niedergestreckt

Jan 0

Fassen wir doch mal die Ereignisse der nächsten Tage vorausschauend zusammen: Am Wochenende wird sich meine Wohnung in eine Staubhöhle verwandeln und ich ergreife deswegen mit Sandra die Flucht Richtung Mainz, um bei „Rhein in Flammen“ dabei zu sein. Klingt doch nach einer perfekten Vorbereitung. Wenn es da nicht ein kleines Problem gäbe – Dienstag Abend entschied sich mein Körper dagegen zu rebellieren und stellte sich krank. Da ich meine Erkältungen kenne, die nie länger wie 2-3 Tage dauern, sagte ich das Wochenende erstmal nicht ab, aber nachdem dann gestern auch noch mein Verdauungssystem streikte, war es entgültig aus.

Ich bin am Wochenende da und statt etwas Ruhe zu haben, werde ich Zeuge von Wanddurchbrüchen. Meine Laune ist dementsprechend. Einziger Lichtblick war, dass gestern noch Sandra vorbeikam und nachdem ich ihr die schlechte Nachricht überbrachte, haben wir uns kurzfristig dazu entschlossen, dass wir Samstag den Büchergutschein einlösen, wenn es mir wieder einigermaßen gut geht.

Ob das so geht, werde ich gleich erfahren. Ich werde jetzt mal eine kleine Testreihe mit fester Nahrung beginnen. Ich könnte es auch so formulieren: Ich habe Hunger! Und wenn das vollbracht ist, steht das Umräumen meines Rechners auf dem Programm. Heißt im Klartext, dass ich bis zur Fertigstellung erstmal nicht wieder online sein werde. Und ich hoffe doch, dass das spätestens Montag ist.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.