Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Ein schöner Tag

Jan 4

Nach einer Woche Urlaub morgens munter zu werden, wenn der Regen aufs Dachfenster trommelt, ist schon mal ein Grund nicht aufstehen zu wollen. Warum war heute nicht Sonntag? Und ich fühlte mich grad so wohl…

Und wenn sich dann noch mehr anhäuft, wie drohender Kopfschmerz und der Einbau von Speicherriegeln in meinen Rechner, der fehlschlug, dann bin ich schon leicht reizbar. Ich versuche dann schon meine Mitmenschen zu schonen, was nicht unbedingt gelingt. Man merkt es mir an…

Aber abends heimzukommen und von einem Wildfremden beleidigt werden und ihm dann ungebremst einen Rausch von Testosteron und Adrenalin zu verpassen, sorgt für den nötigen Ausgleich.

silkroad dialog

(In den Rollen: Sunburn – der Spieler, der gerade Dampf ablässt, Changsun – meine chinesische Bogenschützin, die auf dem Weg nach oben ist)

Wer der Meinung ist, er habe einen Platz gepachtet, wo er sein Spiel spielen kann, wie er will, hat seine Rechnung ohne mich gemacht. Besonders wenn ich schon seit 1 Stunde dort stehe.

Zur kurzen Erklärung, warum er so erbost war – ein Ziel des Spieles ist es ein möglichst hohes Level zu erreichen. Derzeit sind es maximal 90 Level. Um ein Level zu vollenden, muss man eine bestimmte Anzahl von Erfahrungspunkten sammeln, was in der Regel durch das Töten von Monstern erfolgt. Zusätzlich zu diesen Erfahrungspunkten kann man Techniken lernen – Schwertkampf, Zaubern usw. Auch da gibt es 90 Level, nur wachsen die Punkte in diesem Bereich wesentlich langsamer wie die Erfahrungspunkte. Deswegen streben manche Spieler es an, sich von Monstern töten zu lassen, um Erfahrungspunkte zu verlieren und im Level nach unten zu fallen, sogenanntes Downleveln. Die Punkte für die Techniken, sowie deren Level bleiben dabei erhalten. Der einzige Weg, um downzuleveln ist, Monster anzugreifen, die einen möglichst schnell töten. Günstigerweise steht noch jemand daneben, der sofort wiederbelebt und dann geht das ganze von vorn los.

Problem für ihn war also: Ich hab ihn die Monster weggeschossen, die ihn eigentlich töten sollten. Und das hat ihm nicht so ganz gepasst… Seine Beschimpfungen gingen dann noch ein bißchen weiter, da hab ich dann aber abgeschnitten. Die Vorstellung, dass er wie Rumpelstilzchen hinter seinem Rechner tobt, war mir Beruhigung genug.

  1. Das eine oder andre hast du uns aber vorenthalten… 😛

  2. die Tanzfee die Tanzfee

    Hey großer Frühstücksmeister,
    ich nehme an, du bist im Bilde bzw. wirst es dann demnächst sein. Ich hoffe, dass du nichts dagegen hast, wenn ich trotzdem ab und an hier vorbeischaue, ich finds nämlich recht unterhaltsam hier. Ich wünsch Dir und Deiner Königin alles Gute!

  3. Hallo Loco,

    es gibt mehrere Arten der Kommunikation bei dem Spiel:

    • Umgebung (weiß) – diese Nachricht können alle lesen, die in der näheren Umgebung des „sprechenden“ Spielers stehen
    • Spieler (blau) – diese Nachricht kann nur der entsprechende Spieler lesen
    • Global (gelb) – diese Nachricht können alle Spieler auf dem gesamten Server lesen
    • Party (türkis) – diese Nachricht kann von allen Spielern einer temporär gebildeten Gruppe gelesen werden
    • Gilde (orange) – Nachricht an alle innerhalb einer festen Gruppe
    • Union (grün) – Nachricht an alle Gilden, die sich zu einer Union zusammengeschlossen haben
    • Status (lila) – informative Nachricht vom System (z.B. Wartungsarbeiten etc.)

    Was ich da oben ausgeblendet habe, waren Globals, die an alle Spieler gingen. Ich hätte sie ja drin lassen können, aber meine arabischen Sprachkenntnisse sind nicht so berauschend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.