Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Untergrundarbeiten

Jan 0

Der Wechsel des Themes ist jetzt schon ein paar Wochen her, aber seit dem bin ich fleißig am Daten schaufeln. Wer schon länger dabei ist, weiß, dass ich früher meinen Blog bei blog.de gehostet habe. Mein Wechsel zu meiner eigenen Domain ist jetzt schon grad mal eben 7 Jahre her. Und seit dem habe ich immer mal wieder ein paar Beiträge rübergeholt, aber seit letzter Woche bin ich dabei, wieder im großen Stil Beiträge hier einzufügen und auf dem alten Blog zu löschen. Das Deprimierende dabei ist, dass es immer noch über 300 Beiträge sind, die in meinen alten Blogs schlummern. Das Positive ist, dass man jede Menge Musik dabei hören kann.

Beim Umziehen entstand ein bisschen Gedankenchaos, weil ich von einer Aufgabe zur nächsten sprang. Irgendwann lief das alles parallel und war schon langsam schwierig zu handhaben.

  • 1. Task: Blogeinträge von der alten Domain kopieren
  • 2. Task: Musik hören
  • 3. Task: Feststellen, dass meine Podcasts zusammen nur 780 MB ausmachen. Da mein Provider letztens eine Anpassung der Tarife vorgenommen hat, habe ich jetzt 100 GB Webspace. Also genügend Platz für meine alten Aufnahmen.
  • 4. Task: Die ID3-Tags in meinen alten Podcasts anpassen. Fehler ausbessern und dabei feststellen, dass ich nur 24 Podcasts produziert habe. Bisher war ich der Meinung bei 25 aufgehört zu haben.
  • 5. Task: Podcasts hochladen, Webplayer anpassen, alle Podcast-Beiträge aktualisieren
  • 6. Task: Bei Durchstöbern der Podcasts recherchieren, was Sammy aus Texas aka Sinestetici – meine Lieblingsstimme in meinen Podcasts – macht. Sie hat 2012 alle ihre alten Tracks zu dem Album „Concrete and Chrysanthemums“ zusammengefasst, was dann in Dauerrotation am Nachmittag lief.

Alle meine Podcast-Hörer können jetzt mal richtig nostalgisch werden, denn ich habe (bis auf den ersten) alle Podcasts noch ohne Kommentierung gehabt und diese hochgeladen. Nothing but pure music!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.