Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

WLAN-Verbindung getrennt unter Windows 10

Jan 0

Ich hatte mich die letzten Wochen wieder mal mit einem Problem herumärgern dürfen. Eine Woche vor Ablauf der Umstellungsfrist aktualisierten wir auf ihren Dell-Notebook auf die neuste Version von Windows. Und seit dem ging es los: Regelmäßig wurde die WLAN-Verbindung getrennt unter Windows 10 .

Die Ursachen schienen vielfältig. Mal war es, wenn sie per Bluetooth eine kleine Box anschloss, mal war es, wenn sie eine Weile nicht am Rechner war. Mal war es, wenn sie einfach Spotify startete. Das Dumme daran war, dass das Wifi sich nicht einfach wieder verbinden ließ, sondern schlicht und ergreifend keine Netzwerkverbindung mehr auftauchte.

Schritt 1: Schreibe ein kleines Script, was die Netzwerkverbindung wieder aufnimmt!

Da das Problem sich vielleicht 2-3 mal am Tag zeigte, löste ich es erstmal mit einem kleinen Shell-Skript, was zwar half, aber die eigentliche Ursache nicht behob.

1
2
3
4
netsh interface set interface "Wifi 3" disabled<br>
@set /p DUMMY=Abschalten<br>
netsh interface set interface "Wifi 3" enabled<br>
@set /p DUMMY=Anschalten<br>

Was hier als „Wifi 3“ bezeichnet wird, findet man, wenn man in der Systemsteuerung auf „Netzwerk und Internet“ geht und dann im „Netzwerk- und Freigabecenter“ links die Option „Adaptereinstellungen ändern“ wählt und dann nach dem Adapter für sein Wifi sucht. Auf keinen Fall hilft es, wenn man den Namen seines WLANs einträgt. Ich habe auch zwei kleine Pausen eingefügt, weil das Netzwerk gar nicht so schnell reagierte. Das Skript muss als Admin ausgeführt werden. Also legte ich eine Verknüpfung auf dem Desktop meiner Frau an, stellte ein, dass es als Admin ausgeführt wird und wenn die Verbindung verschwand, konnte die drauf klicken, musste zwei mal Enter drücken und schon ging es weiter.

Eigentlich hält ja nichts länger, als ein gutes Provisorium. Jedoch nicht in diesem Fall. Nachdem sich Kriszta beschwerte, dass es zwar funktioniert, aber sie dann ständig auf das Icon klicken muss, um die Verbindung wieder herzustellen und in der Zwischenzeit die Daten aus ihrem Webformular verloren gegangen waren, musste ich andere Wege finden.

Schritt 2: Was sagt der Router eigentlich?

Meine gute FritzBox! Seit ich eine 7390 habe, muss ich den Router nicht mehr wöchentlich neu starten. Ich hatte gelesen, dass es manchmal Probleme gibt, wenn WLAN und Bluetooth aktiviert sind. Grund ist folgender: Beide Protokolle arbeiten im Frequenzbereich von 2,4GHz und deswegen kann es zu Beinträchtigungen kommen. Ein Blick ins Protokoll der FritzBox verriet mir, dass Krisztas Rechner jedes Mal, wenn er die Verbindung verlor, mit der Meldung auftauchte, dass die MAC-Adresse xyz sich versucht hat mit einem falschen WLAN-Schlüssel anzumelden. War das hilfreich? Nein! Also weiter… eine kleine Recherche schlug mir eine Reihe von Schritten vor, die ich alle ausprobierte.

Schritt 3: Aktualisiere die WLAN- und Bluetooth-Treiber!

Da es sich um ein DELL-Notebook handelt, ging ich auf die Seite von DELL, die dann ein kleines Programm herunterlädt, welches der Webseite die Daten des Rechners mitteilt und dann gleich die passenden Treiber ausspuckt. Ich lud beide Treiber runter, installierte sie und wir warteten ab. Den nächsten Tag beschwerte sich meine Frau massiv. Ihr wurde im Minutentakt die WLAN-Verbindung getrennt unter Windows 10 mit den passenden Treibern. Also musste eine schnelle Lösung her.

Schritt 4: Schalte Bluetooth aus!

Windows scannt ja permanent seine Umgebung nach aktiven Bluetooth-Quellen um sich mit ihnen ggf. zu verbinden. Ich schaltete Bluetooth aus und wir beobachteten. Keine fünf Minuten später kippte die Verbindung wieder weg. Also nächster Versuch…

Schritt 5: Verbiete Windows, dass der Netzwerkadapter in Stromsparmodus geht!

Die Lösung findet man in sämtlichen Foren, auf YouTube und auf diversen Seiten. Ich bin sicher, sie hilft, aber nicht in unserem Fall. Wieder musste ich nicht lange warten, bis sich das Netzwerk verabschiedete. Einen Schritt hatte ich mir noch aufgehoben, weil der mir doch ziemlich risikoreich erschien.

Schritt 6: Installiere die alten Treiber von Windows 8

Wie schon in Schritt 3 lud ich die Treiber runter, nur diesmal für Windows 8. Das war sehr lustig, denn während des Downloads flog mir drei Mal die Verbindung weg. Die Installation begann etwas hakelig. Der Bluetooth-Treiber verabschiedete sich gleich damit, dass eine neuere Version eines Bluetooth-Programms bereits installiert ist. Also musste ich das alte Programm erstmal entfernen. Danach lief die Treiberinstallation fehlerfrei durch und was soll ich sagen – seit zwei Tagen arbeitet meine Frau wieder ganz normal mit ihrem Laptop und das Netzwerk bleibt stabil!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.