Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Job-Update

Jan 0

Fangen wir mal am Montag an, wo ich einen Termin bei meinem Chef haben wollte. Als er da war, ging ich vor und fing folgendes Gespräch an:

Ich: Es gibt schlechte Neuigkeiten!
Chef (zögert): Sie haben einen neuen Job gefunden?!

Das ging ja ziemlich schnell. Er zeigte sich verständnisvoll, war aber nicht gerade begeistert. Ich stimmte mit ihm ab, dass er nochmal einen Blick auf die Terminplanung wirft und wegen einer Aufhebung des Arbeitsvertrages nachfragt. Der Dienstag verging, der Mittwoch war halb vorüber, als ich mich mal in sein Büro begab, um nachzufragen. Leider war er zu dem Zeitpunkt bei einer Schulung und somit den Tag nicht mehr im Büro.

Die Info über seine Abwesenheit erhielt ich von unserer Sekretärin. Eigentlich ist sie ja keine Sekretärin, sondern eher für die Pflege der Stammdaten und der Webseite da, aber da sie im Vorzimmer unseres Chefs sitzt, könnte man zu dem Entschluss kommen. Außerdem hat sie immer ein offenes Ohr für meine Problemchen und ist ein herzensguter Mensch. Um so schwerer fiel mir meine Beichte, mit einem mehrfachen „Och neeee!“ und einem Schmollen mit zwinkerndem Auge entgegen genommen wurde.

Heute nachmittag hatte ich dann nochmal die Gelegenheit, mit meinem Chef zu sprechen, der die Planungsübersicht aktualisiert hatte und mit mir die nächsten Schritte absprach. Aufhebungsvertrag wäre prinzipiell möglich, aber mit einer Entscheidung, die letzte Woche getroffen wurden, liegen noch zwei dringende Realisierungen an, die ohnehin schnell umgesetzt werden müssen, leider aber ziemlich umfangreich bzw. knifflig sind und deshalb erst gegen Ende November abgeschlossen werden können.

Deswegen erstmal folgende Planung:

  • bis Ende November: Umsetzung der Features
  • Anfang Dezember: Umzug
  • Mitte Dezember: Einrichten + Behördenummeldungen
  • Ende Dezember: Weihnachten!
  • Anfang Januar: Arbeitsbeginn

Ich hab das in der Form mal dem neuen Chef mitgeteilt und bin jetzt mal auf seine Reaktion gespannt. Ich würde ja schon gern eher gehen, möchte aber noch einen sauberen Abschluss in der alten Firma finden. Außerdem kann ich niemandem zumuten, sich von heute bis morgen durch mehr als 2 MByte Quelltext zu wühlen…

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner