Maximale Reichweite, 7. Woche

Ich schimpfe die letzten Wochen immer über meinen Pulsmesser, dabei tue ich ihm Unrecht. Der ist schon ein Guter. Nur wenn ich so langsam dahinkrieche, bekommt er nichts zu messen, weil mich das Tempo gar nicht anhebt. Was ich aber leider nicht mag ist, wenn er kein Signal bekommt, nach 2 Minuten in den Schlafmodus geht und in der Zeit läuft die Stoppzeit nicht weiter. So ein Murks! Heute habe ich das erste Mal die längste Strecke zurückgelegt, die mein Trainingsplan vorsieht. Nur damit ihr eine Vorstellung habt, wie schnell ich mich bewege: Ich esse und trinke nebenbei – ja, beim Laufen. Das Atmen durch die Nase klappt problemlos, ohne dass die Luft knapp wird. Das ist dann wohl auch die Vorstellung von „Betont langsam“.

SollIst
24. LaufDienstagDienstag
Zeit00:50:00 h00:53:09 h (=7,73km)
Pacezwischen 7:10 min/km und 6:30 min/km6:52 min/km
LauftempoBetont langsamWie immer halt
GefühlDurchschnittspuls bei 133, davon die ersten 6-7 Minuten nicht unter 150, d.h. Schrittzähler
25. LaufDonnerstagDonnerstag
Zeit01:00:00 h01:00:33 h (=8,58km)
Pacezwischen 7:10 min/km und 6:30 min/km7:03 min/km
LauftempoBetont langsamUngewollt langsam
GefühlKeine Ahnung, mir fiel der Lauf sehr schwer, Durchschnittspuls 136
26. LaufSamstagSamstag
Zeit00:30:00 h00:31:16 h (=4,75km)
Pacezwischen 7:10 min/km und 6:30 min/km6:34 min/km
LauftempoBetont langsamLangsam
GefühlDurchschnittspuls 131
27. LaufSonntagSonntag
Zeit03:00:00 h02:55:45 h (=26,27km)
Pacezwischen 7:20 min/km und 6:40 min/km6:41 min/km
LauftempoBetont langsamLangsam
GefühlKlasse Lauf, habe zu viel Wasser mitgehabt, aber die Energieriegel stopfen viele Energielöcher, Durchschnittspuls 142

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.