Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Shazam vs. Soundhound

Jan 0

Hätte man mir in den 90ern jemand erzählt, dass es mal Programme geben wird, denen man einen Titel vorspielt und er einem sagt, wer der Interpret ist, hätte ich schallend gelacht und es für einen Aprilscherz gehalten. Heute gibt es sowas als App für das Smartphone und egal wo man ist, es weiß was gespielt wird. Aber es gab auch mal eine Zeit davor. Ich habe mal einen kleinen Check gemacht und meine Smartphone was vorgespielt – geteilt in zwei Rubriken:

  1. Meine Musiksammlung wahlfrei 20 Titel zufällig aus insgesamt über 12.000 Titeln.
  2. 5 Titel aus meiner Vinylsammlung

Das Prinzip der Titelerkennung mag zwar schwierig erscheinen, funktioniert aber relativ einfach. Man kennt das aus Krimiserien – ist der Fingerabdruck erfasst, reicht nur ein kleiner Teilabdruck und der Täter ist überführt. Genau so funktioniert auch die Titelerkennung – der Titel wird von einem Programm gescannt und ein „Fingerabdruck“ erstellt. Kommt jetzt der Anwender mit einen Schnipsel daher, sucht die Anwendung ob es Titel mit dem Teilabdruck gibt. Wenn ja – dann gut für den Anwender, aber was wenn nicht? Ich habe mit AcoustID ein Projekt gefunden, was jetzt zwar dafür sorgt, dass die Fingerabdrücke meiner Musiksammlung in einer Datenbank landen, aber hier fehlt die App mit der ich die Titelerkennung starten kann.

Aber kommen wir zum eigentlichen Test:

InterpretTitelJahrShazamSoundhound
FunctionPicabia2011nicht erkannterkannt
Scott WalkerThe war is over1970erkannterkannt
Pantha du PrinceMoonstruck2007erkanntnicht erkannt
CranberriesDreams1992erkannterkannt
Aphex TwinVentolin (Salbutamol Mix)1995erkannterkannt
Barrett StrongMoney1960erkannterkannt
Planet JazzYellow Agents1996nicht erkannterkannt
Tori AmosBeauty of speed2007nicht erkannterkannt
Sigur RósKveikur2013erkannterkannt
NozeEthiopo2008erkannterkannt
PHD & Conrad3 by 42000nicht erkanntnicht erkannt
PheekInterlude2001nicht erkanntnicht erkannt
YagyaSleepygirl 32014nicht erkannterkannt
TychoSee2014erkannterkannt
Sniper Mode & MBPPrologue2003erkannterkannt
Lone LadyCattletears2010erkannterkannt
Sonic InfusionUnfuture1993nicht erkanntnicht erkannt
MicroglobeEnviron-Mentality (Act 3)1994nicht erkannterkannt
µ-ziqCommemorative Pasta1994erkannterkannt
Arte BionicoVoyager1995erkannterkannt

Die erste Runde ging eindeutig an Soundhound mit 16 erkannten Titeln von 20. In der Bedienung hat ganz klar Shazam gewonnen, weil Soundhound so gut wie nach jedem erkannten Titel neu gestartet werden musste, weil die Erkennung nicht mehr lief. Dass Titel nach nach 2005 erkannt werden, erscheint mir nur logisch, weil dann schon viele großen Labels auch digital veröffentlicht haben. Deswegen war ich erstaunt, dass Tori Amos von Shazam nicht erkannt wurde. Interessant ist für mich der Zeitraum 1990-2000 da ich da viele Titel habe, die ich nicht kenne. Überraschend fand ich, dass beide Apps bei PHD & Conrad geschwächelt haben. Nicht überrascht war ich, dass beide mit Pheek (erschienen auf Thinner) nichts anfangen konnten – Netlabel sind halt kein Markt.

Zweite Runde: Ich schickte fünf Titel, die ich auf Vinyl habe ins Rennen. Von einigen gehe ich aus, dass sie definitiv nicht erkannt werden, bei anderen weiß ich schon, dass sie erfolgreich erkannt werden.

InterpretTitelJahrShazamSoundhound
AFXlaricheard2005nicht erkanntnicht erkannt
ArmageddonYou’ll never be mine (Hardcore Club Mix)1993erkannterkannt
ArpeggiatorsThe force of unity1994erkannterkannt
AstrobotniaB12002nicht erkanntnicht erkannt
Attila JahanvashI don’t think that I didn’t say goodbye2003erkannterkannt

Ging unentschieden aus – AFX und Astrobotnia wurden nicht erkannt und der ging erfolgreich durch. Überrascht hat mich, dass Arpeggiators und Attila Jahanvash erkannt wurden. Mit AFX hätte ich noch gerechnet, aber dass Astrobotnia nicht durchgeht, war schon fast klar – der Titel hat ja nicht mal einen Namen.

Und warum jetzt den ganzen Aufstand? Ich habe noch etliche MiniDisc hier zu liegen mir jeder Menge Titeln, die ich nicht kenne, aber gerne hätte. Und jetzt weiß ich auf welches Pferd ich zu setzen habe…

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.