Press "Enter" to skip to content

Kaputter Koffer, was nun? (Hitchhiker’s Guide Teil 14)

Jan 0

Wenn man im Flughafen am Gepäckband steht, sieht man manchmal Koffer rauskommen, wo man sich fragt, wer der Arme ist, dem dieses ruinierte Stück gehört. Schlimm wird es erst, wenn man selbst der Pechvogel ist, dessen Koffer ruiniert wurde. Diesmal hat es uns erwischt. Wir kamen in Dubai an, hatten nur einen Tag Zeit und vor uns lag ein kaputter Koffer. Deshalb hier ein kleines Set der Spielregeln bei kaputtem Gepäck.

(mehr …)

Telekom Sport App auf Samsung SmartTV

Jan 0

Ich muss ja nicht erwähnen, dass ich Basketball-Fan bin. Deswegen versuche ich so viele Spiele wie möglich von den Bambergern zu schauen, entwender live in der Halle oder im TV. Seit einigen Jahren läuft zwischen der BBL und der Telekom ein Vertrag, dass alle Spiele gestreamt werden können. Leider gibt es so einige Probleme, wenn ich versuche mit der Telekom Sport App auf Samsung SmartTV zu schauen. Hier ein kurzer Überblick über die Stadien meiner Verzweiflung.

(mehr …)

Alternative Raumantriebe – Finale

Jan 0

Als ich 2005 mit bloggen anfing, habe ich noch sehr wenig Privates geschrieben. Der Hauptcontent waren Beiträge, die sich um Onlineartikel drehten, die ich gelesen und für gut befunden habe. Als ich ein Magazin zum Thema "Alternative Raumantriebe" las, kam mir die Idee für die Serie. Ich recherchierte, wo das Heft unzureichende Informationen hatte und stellte zwischen 2005 und 2006 die Serie online.

(mehr …)

Lieblingsinsel Antigua und der Rest

Jan 0

Zwischen mir und meiner Lieblingsinsel Antigua liegt noch die Insel St. Kitts. Hier kommen wir mittags an und machen nur einen kleinen Ausflug zum Cockleshell Beach. Als unser Fahrer uns zu seinem Bus bringt, gibt es noch Diskussionen mit einem anderen Fahrer, weil er sich vorgedrängelt hat. So rutscht er ständig nervös auf seinem Sitz hin und her und fährt als wenn er zu spät dran wäre.

(mehr …)

Auf dem Rücken der Pferde – Ausritt zum Salto del Limon

Jan 0

Nach einem weiteren Seetag kommen wir in Samaná in der Dominikanischen Republik an. Auch hier ist wieder Tenderbetrieb angesagt. Es geht wieder geordnet zu und wir kommen mit dem ersten Boot an Land. Die Zeit ist knapp, weil nur knapp einen halben Tag haben. Ziel ist der Salto del Limon und einen Teil unserer Tour werden wir auf Pferden reiten.

(mehr …)